Willkommen auf den Seiten des Amtes Dömitz-Malliß

Thees Foto
Amtsvorsteher Burkhard Thees © Amt Dömitz-Malliß

Liebe Besucher, ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage des Amtes Dömitz-Malliß und freue mich über Ihr Interesse. Mit unserem neuen Auftritt möchten wir Ihnen einen Einblick in die Verwaltung und die Kommunen geben.
Wir möchten Ihnen einen Service bieten, der rund um die Uhr wichtige Informationen für Sie bereithält.

Unsere Internetplattform ist gleichzeitig mit dem Ratsinfosystem verbunden, sodass Sie Informationen zu den einzelnen Gremien des Amtes erhalten.

Wir bieten direkte Verlinkungen zu Seiten der Vereine, Verbände, Einrichtungen und Institutionen.

In den einzelnen Rubriken erhalten Sie Auskünfte zu den Bildungseinrichtungen, den Kindertagesstätten, der Wirtschaft und dem Tourismus.

Ich lade Sie ein, die Angebote zu erkunden. Für Anregungen und konstruktive Kritik sind wir jederzeit per E-Mail für Sie erreichbar. Wir freuen uns darauf, wenn Sie uns nach dem virtuellen Exkurs auch persönlich als Gast im Amt Dömitz-Malliß besuchen.

Unsere Homepage möchten wir für Sie aktuell und interessant gestalten.

Ich wünsche Ihnen viel Freude auf unseren Seiten und verbleibe mit besten Wünschen



Burkhard Thees
Amtsvorsteher

Verkauf "Elbklause" Rüterberg

Elbklause Rüterberg
© AV

Die Stadt Dömitz schreibt das ehemalige Hotel-Restaurant „Elbklause“ mit Heimatstube und weiterem Nebengelass in 19303 Rüterberg, Ringstraße 3, zum Verkauf aus.

Lage: Rüterberg ist ein Ortsteil der Stadt Dömitz im Südwesten des Landkreises Ludwigslust-Parchim und liegt direkt an der Elbe auf einer Landzunge sowie etwa 1 km südlich von der Bundesstraße  B 195 entfernt.
Objekt: Das Grundstück befindet sich innerhalb der zusammenhängenden Wohnbebauung des Ortsteiles Rüterberg und ist mit einem I-geschossigen Gaststättengebäude sowie einem Nebengebäude bebaut.
Das Gaststättengebäude wurde ca. 1920 errichtet und in den Jahren nach 1990 teilmodernisiert. In dem Gebäude befinden sich im Erdgeschoss die Gast- und Wirtschaftsräume des Restaurants und im ausgebauten Dachgeschoss 4 Hotelzimmer (zwei Ein- und zwei Zweibettzimmer) sowie die gemeinnützige „Heimatstube“. Das Gebäude ist unterkellert.
Grundstück: Bei dem Grundstück handelt es sich um eine noch unvermessene Teilfläche von ca. 2.000 m² , auf dem sich das Haupt- und das Nebengebäude, eine Außenterrasse, ein Parkplatz, die Kleinkläranlage und eine Gartenfläche befinden. Der Käufer hat das Grundstück auf seine Kosten einmessen zu lassen.
Energieausweis: Energiebedarfsausweis für Nichtwohngebäude

                        Endenergiebedarf Wärme 212,6 kWh/(m²a)

                        Endenergiebedarf Strom     37,4 kWh/(m²a)

                        Heizöl und Strom als Energieträger
Versorgung: Im öffentlichen Bereich der angrenzenden Verkehrsflächen liegen die Versorgungsleitungen für Trinkwasser, Elektro, Erdgas und Telekommunikation.
Entsorgung: Die Entsorgung der anfallenden sanitären und häuslichen Abwässer erfolgt über eine Kleinkläranlage.
Flächen: bebaute Grundfläche des Hauptgebäudes: 304,76 m²
               Gesamtnutzfläche: 379,41 m²
               davon EG  Restaurant, Wirtschaftsräume: 28,56 m²
               davon DG Heimatstube:64,66 m²
               davon DG Hotelzimmer: 86,19 m²

Mindestgebot 130.000 €

Dem Angebot ist ein Nutzungskonzept für die Immobilie beizufügen.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Immobilienmakler Herrn Andreas Timm, Am Sportplatz 8, 19303 Vielank OT Tewswoos, Tel: 038759 / 20267.

An diese Anschrift richten Sie auch bitte die Kaufgebote.

Bürgerservice

Bild des Monats

Rose 2 Antje Schinkmann
© Antje Schinkmann

Stellenausschreibung

Gemeinde Vielank

In der Gemeinde Vielank ist die Stelle einer / eines geringfügigen Betreuerin / Betreuers im Jugendklub Woosmer mit 6,5 Wochenstunden zu besetzen.

Wertstoffhof Malliß

Der Wertstoffhof in Malliß ist wieder regelmäßig am Sonnabend in den geraden Kalenderwochen des Jahres von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet.

September 2016

  • 10.09.2016 (36. Kalenderwoche)
  • 24.09.2016 (38. Kalenderwoche)

Okktober 2016

  • 08.10.2016 (40. Kalenderwoche)
  • 22.10.2016 (42. Kalenderwoche).

Attraktivität ländlicher Regionen steigern - Regiobranding

Hintergrund: Ein 20-köpfiges Projektteam erforscht und erprobt in den nächsten vier Jahren, wie Kulturlandschaftsqualitäten eingesetzt werden können, um die Attraktivität ländliche Regionen zu steigern. Die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Lüchow-Dannenberg sind Partner in diesem Vorhaben, das die Besonderheiten in der Kulturlandschaft der beteiligten Regionen herausarbeiten und damit ihre nachhaltige Entwicklung und Wertschöpfung unterstützen soll. Die Landschaften, die Städte und Dörfer, aber auch die regionale Kultur mit Kunst, Handwerk, Sprache, Produkten und Traditionen machen eine Region unverwechselbar.

Kreiserntefest 2016

Blumenwiese
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Das Kreiserntefest findet am 24. September 2016 in der Gemeinde Prislich statt.  

Landkreis Ludwigslust-Parchim

Städte und Ämter

Landkreis Ludwigslust-Parchim        Stadt Boizenburg/Elbe   Amt Boizenburg-Land   Amt Zarrentin   Amt Wittenburg   Amt Stralendorf   Amt Hagenow-Land   Stadt Hagenow   Amt Ludwigslust-Land   Amt Ludwigslust-Land   Amt Ludwigslust-Land   Stadt Ludwigslust   Stadt Ludwigslust   Stadt Lübtheen   Amt Dömitz-Malliß   Amt Grabow   Amt Crivitz   Amt Sternberger Seenlandschaft   Amt Goldberg-Mildenitz   Amt Parchimer Umland   Amt Parchimer Umland   Amt Parchimer Umland   Stadt Parchim   Amt Neustadt-Glewe   Amt Eldenburg Lübz   Amt Plau am See

 

Metropolregion Hamburg
108_D_4c_Logo_MRH

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim ist seit 2012 Mitglied der Metropolregion Hamburg.